MS-Wegweiser für Trier

Informationen für Neudiagnostizierte oder zugezogene MS-Betroffene

  1. Medizinische Versorgung: Neurologische Praxen und Kliniken
  2. Hilfs- und Unterstützungsangebote
  3. Barrierefreies Wohnen

Medizinische Versorgung

In Trier gibt es die Neurologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder und mehrere niedergelassene NeurologInnen, die nach der Diagnose aufgesucht werden können:


Wohin bei Verdacht auf einen Schub?

Kurzfristig bekommt man in Trier leider nicht so schnell einen Termin. Die neurologische Station im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder hat zwar eine MS-Sprechstunde, allerdings landen Patienten mit dem Verdacht auf einen Schub oft erst einmal in der Notaufnahme.

Neurologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder
Nordallee 1, 54290 Trier,
Tel.: 0651 2082741
Mail: neuroimmun@bk-trier.de

Wenn bei der Behandlung etwas schief läuft

Bei Verdacht auf Fehlbehandlung kann der „Schlichtungsausschuss zur Begutachtung ärztlicher Behandlungen“ der Landesärztekammer helfen. Wer vermutet, medizinisch schlecht behandelt worden zu sein, sollte sich Unterstützung holen, notfalls auch mit Hilfe eines Fachanwalts.

Christian Becker
Fachanwalt für Medizinrecht
Bruchhausenstr. 1
54290 Trier
Tel.: 0651 40540
Mail: info@adrianundbecker.de

Schlichtungsausschuss der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz
Web: http://www.laek-rlp.de/patienten/schlichtung/

Amtsgericht Trier –
Berechtigungsschein für Menschen mit geringem Einkommen, mit dem ein Anwalt konsultiert werden kann.
Justizstr. 2, 4, 6
54290 Trier
Tel.: 0651 4664301
Das Antragsformular nebst Ausfüllhinweisen findet sich unter www.justiz.de/formulare/index.php

Selbsthilfegruppen

Viele MS-Selbsthilfegruppen werden durch die Deutsche Multiple-Sklerose-Gesellschaft (DMSG) verwaltet, es gibt aber auch eine Reihe unabhängiger Selbsthilfegruppen. In jedem Fall kann der Austausch mit anderen MS-Betroffenen sehr nützlich sein.

SEKIS Selbsthilfe Kontakt- und
Informationsstelle e. V. Trier
Gartenfeldstr. 22
54295 Trier
Tel.: 0651 141180
Mail: kontakt@sekis-trier.de
Web: www.selbsthilfe-rlp.de/sekis-trier

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Hindenburgstr. 32
55118 Mainz
Tel.: 06131 604704
Mail: info@dmsg-rlp.de

Arbeit, Recht und Soziales

Ob man nun seiner Arbeit so lange wie möglich nachgehen oder Rente beantragen will, für beides gibt es Unterstützung.
Schwerbehinderung feststellen lassen?
Einen Grad der Behinderung (GdB) feststellen zu lassen, kostet nichts. Er kann online beantragt werden. Die Bearbeitung des Antrags kann einige Monate dauern. Ob man den Bescheid dem Arbeitgeber vorlegt, muss man selbst entscheiden. Tut man es nicht, erfährt er nie davon. Tut man es doch, können daraus eine Menge Vorteile entstehen, u.a. ein besonderer Kündigungsschutz. Insbesondere im Öffentlichen Dienst profitieren Arbeitnehmer mit einer Schwerbehinderung.

Amt für soziale Angelegenheiten
Moltkestr. 19,
54292 Trier,
Tel.: 0651 1447125
Web: https://gwlsjv.service24.rlp.de/FV/Onlineantrag/

Personen mit einem GdB von mindestens 30 können schwerbehinderten Menschen gleichgestellt werden, wenn sie infolge ihrer Behinderung ohne die Gleichstellung einen geeigneten Arbeitsplatz nicht erlangen oder nicht behalten können. Diese Gleichstellung kann man bei der Agentur für Arbeit beantragen.

Agentur für Arbeit Trier
Dasbachstr. 9
54292 Trier
Tel.: 0800 45555 00

Hilfe, Sackgasse!

Wer Hilfe benötigt, sei es, um etwas zu beantragen, Widerspruch gegen eine Entscheidung einlegen möchte oder wer im Laufe der Erkrankung in eine Notlage gerät, hat mehrere Möglichkeiten, Beratung und Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

VDK Kreisverband Trier-Saarburg
Rechtsberatung und Rechtsbeistand für Mitglieder
Herzogenbuscher Str. 52,
54292 Trier
Tel.: 0651 99939760
Mail: kv-trier-saarburg@vdk.de

Franz Kibler
Fachanwalt für Arbeitsrecht Brotstr. 1,
54290 Trier
Tel.: 0651 9951040
Mail: info@kanzlei-kibler.de

GPSD Trier e.V.
Sozialrechtsberatung
Das Angebot ist für Ratsuchende kostenlos
Saarstr. 51-53
54290 Trier
Tel.: 0651 9760830
Mail: info@gpsd-trier.de

Barrierefrei Wohnen

Barrierefreier oder rollstuhlgerechter Wohnraum in Trier ist schwer zu finden. Wenige soziale und preisgünstige Angebote stehen einem größeren und i.d.R. teureren, privaten Wohnungsmarkt gegenüber.
Es hilft, wenn man Zeit zum Suchen hat und die Chancen verbessern sich, wenn man finanziell nicht eingeschränkt ist.

Schammatdorf e.V.
Hier stehen 114 Wohnung zur Verfügung.
Leider sehr lange Warteliste. Im Schammat 13 a,
54294 Trier
Tel.: 0651 30555
Web: www.schammatdorf.de

Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg eG (WOGEBE)
Preiswerter Wohnraum, barrierefrei und teils rollstuhlgerecht. Die Voraussetzungen sind die Mitgliedschaft in der WOGEBE und ein Wohnberechtigungsschein. Röntgenstr. 4,
54292 Trier
Tel.: 0651 145470
Web: www.wogebe.de/organisation/wohnungsangebot.html

Club Aktiv e.V.
Verschiedene barrierefreie Wohnprojekte zur Vermietung in Trier und Umgebung.
Auch Transferwohnen möglich, z.B. nach einem Klinik-, Rehaaufenthalt Schützenstr. 20,
54295 Trier
Peter Bilstein
Tel.: 0651 97859218
Mail: bilstein@clubaktiv.de

Bei einigen privaten Anbietern kann man mit Hilfe der Suchfunktionen nach Optionen wie Fahrstuhl, Rollstuhlgerecht, Barrierefrei, etc. suchen.
Ggf. fallen Maklerkosten an.
www.hunderttausend.de
www.gbt-trier.com
www.volksfreund.immowelt.de